Diamond Shield Zapper Chipcard Z – Zähne


Den Beschwerden schnell auf den Zahn gefühlt

Auf einen Blick

Die üblichen Verdächtigen an Zähnen und Zahnherden angreifen

Bioenergetische Testung

Lymph-Meridian, Zahn-Organ-Bezug

Selbsthilfe mit:

Unterstützende ChipCards:

  • Mit BiBlo vorbereiten
  • DTX aktiviert Ausscheidungen und Entgiftungen
  • HNO bei bakteriellen Herden im Rachenraum
  • IM (Immun-Modulation)

Intensivieren:

  • CLST (Clostridien)
  • Healing Frequency Suchbegriff Zahn, Zähne
  • Frequenz-Fibel II Suchindex Zahn, Zähne

Die Problematik der Zähne und Zahnherde ist altbekannt. Unseren Testungen nach sind es immer die gleichen Bakterien-Gattungen, die sich hier tummeln. Diese ChipCard enthält den Frequenz­bereich von 9 der häufigsten in den Zahnherden vorkommenden.

Empfehlung: einmal täglich ablaufen lassen.

Anwendung                                        Zeit (Minuten)

Z 1-9                                                   41:30

Vorsicht!

Beim schnellen Absterben der Bakterien kann auch schon mal ein Zahn „hochgehen“.

Achtung! Die Kontrolle durch einen Zahnarzt ist unerlässlich.

Therapieunterstützende Empfehlungen

  • Mundspülungen mit kolloidalem Silberwasser
  • Vorsichtiges Betupfen des Zahnfleisches mit einer sehr kleinen Menge Oreganoöl– bei Bedarf verdünnen
  • Anschließend Öl ziehen
  1. Der Patient soll, nachdem er sich die Zähne geputzt hat, einen einzigen Tropfen ätherisches Oreganoölsehr vorsichtig mit den vorderen Borsten der Zahnbürste auftragen und die Zähne nochmals bürsten. Das Oreganoöl wirkt hier wie ein Kriechöl, das hinter das Zahnfleisch dringt und die meisten Bak­terien abtötet.
  2. Anschließend einen halben Ess­löffel Leinöl zehn Minuten lang im Mund hin und her durch die Zähne spülen und dann wieder ausspucken, um die gesamten Toxine herauszu­ziehen. Allerdings muss hier erwähnt werden, dass eine Herd­sanie­rung unumgänglich ist.