Wie der Zapper funktioniert

Wir sind tagtäglich Tausenden von äußeren krankmachenden Einflüssen ausgesetzt, die beständig unsere Vitalität und Gesundheit schwächen. Um dieser Belastung entgegen zu wirken sollten zwei Prinzipien angewandt werden:

  • 1. Regelmäßige Entladung

    Eine Ladung ist jede unverarbeitete, unverdaute Belastung oder Information auf physischer, psychischer (und weiteren) Ebenen. Jedes Umweltgift, Luftverschmutzung, Stressfaktoren und jede Überbelastung des Körpers durch die Hektik der heutigen Zeit, die nicht verarbeitet werden kann, produziert Ladung. Zwangsläufig müssen wir also einen Weg finden, uns auch wieder zu entladen, wenn wir unsere Gesundheit im Gleichgewicht halten wollen.

  • 2. Ein funktionierendes diamantenes Schutzschild (Diamond Shield)

    Unser Körper besitzt ein fein gewobenes Netzwerk, das die Aufgabe hat uns vor äußeren Einflüssen zu schützen -> das energetische System der Meridiane. Dieses System wird jedoch mit der Zeit wegen der Überbelastung schwächer und somit können die oben genannten Ladungen entstehen. Neben dem Entladen müssen wir also einen Weg finden, unser wichtiges Schutzschild dauerhaft zu regenerieren und zu stärken

  • Worin besteht nun die Verbindung zwischen diesen beiden Prinzipien?
    ooopserde

    Jeder Meridian transportiert und reguliert alle Ladungen des Organs, dessen energetischer Repräsentant und Funktionskreis er ist. Damit diese Funktion auch unter starkem Druck aufrecht erhalten werden kann, muss es uns gelingen, unserem Meridian-System täglich den richtigen Impuls durch ihre eigenen Schwingungen zu geben und es gleichzeitig zu Entladen.

    Um sich das zu verdeutlichen stellen Sie sich unser Meridian System wie das Ab- und Frischwasser-System eines Gebäudes vor. Das Gebäude muss mit frischem Wasser versorgt werden und gleichzeitig müssen Dreck und Abfälle in die Kanalisation geleitet werden. Wenn das System schwer verstopft ist und die üblichen Mittel nicht mehr funktionieren, muss der Klempner an das System einen Rüttler anschließen (in unserem Falle den Diamond Shield Zapper), der die Röhren mit einer Schwingung reinigt. Der von den Röhrenwänden gelöste Schmutz, Kalk und so weiter wird dann in die Kanalisation (in unserem Falle die Entladung in die Erde) weitergeleitet. Nur wenn die Frequenz genau die Eigenfrequenz des Materials erreicht, löst sich der ganze Dreck. Eine zu hohe Frequenz wirkt nicht und eine zu niedrige (langsames Klopfen) ebenfalls nicht. Wohin geht der Dreck (Ladungen), der sich nun gelöst hat, hin? Nun, wohin gehen alle Entladungen der Natur hin? IN DIE ERDE! so einfach ist das.