Diamond Shield Zapper Chipcard Multi

Multiresistente Keime

Bioenergetische Testung durch Therapeut:

Lymph-Meridian

Selbsthilfe mit:

Unterstützende ChipCards

IM (Immunmodulation)

DTX (Entgiftung, Abtransport der Bakterientoxine)

Diamond Shield Programm Grundausgleich des Energieniveaus

Intensivierung:

Healing Frequency Suchbegriff „Staphyl“

Frequenz-Fibel II Suchindex Staphylococcus


Anwendung
Multi 1-18
Zeit
30:00

Zur Wirkungsweise

Die ChipCard enthält die Frequenzen der wichtigsten Staphylokokken.

Staphylokokken besiedeln als Kommensalen und Krankheitserreger (Pathogene) Haut und Schleimhäute von Menschen und warmblütigen Wirbeltieren. Vorkommen auch in Gewässern, Luft, Lebensmitteln.

Sie sind fakultativ anaerob und werden in knapp 50 verschiedene Arten eingeteilt. Dabei werden koagulase-positive Arten (geben im Test Koagulase ab, generell eines der bedeutendsten Humanpathogene) und koagulase-negative (meist apathogene) Arten unterschieden.

Staphylococcus aureus ist die bedeutendste Art der koagulase-positiven, pathogenen Stämme. Als sogenannter Kolonisationskeim kommen sie bei 20-30% der Menschen auf Haut, in Hals und Rachen vor.

Symptome machen sich erst bei einer Immunschwäche, durch infizierte Schnittwundenund Blasen bemerkbar. Er zählt zu den Krankenhauskeimen, ist sehr widerstandsfähig, und weist viele Antibiotika-resistenzen vor. Multiresistente Staphylokokkusaureus-Stämme (kurz MRSA) können von Tieren übertragen werden und zählen daher zu den Zoonosen.

Ihre Wirkung ist hämolytisch (lösenrote Blutkörperchen auf), verursachen Furunkel, Karbunkel, Abszesse, Mastitis (Brustdrüsenentzündung), Zahninfektion, Follikulitis, Herzerkrankungen. Muskelerkrankungen(Pyomyositis), Pneumonie, Endokarditis, Toxisches Schocksyndrom (TSS), Sepsis und sie kontaminieren bestehende Tumore.

Therapieunterstützende Empfehlungen:

Kolloidales Silberwasser 2x tägl. 1 EL (keinMetalllöffel)

Barberry Mikrobielle Abwehr, 2x tägl. 30 Minuten vor dem Essen 15-30 Tropfen in ein halbes Glas Wasser

Banderol Mikrobielle Abwehr, 2x tägl. 1-30 Tropfen (Dosierung langsam steigern) in 120 ml Wasser